Untreue, § 266 StGB

  1. Tatbestand § 266 StGB
    1. Objektiver Tatbestand
      1. Missbrauchstatbestand, § 266 I Var. 1
        1. Befugnis, über fremdes Vermögen zu verfügen oder einen anderen zu verpflichten
        2. Missbrauch der eingeräumten Befugnis
          1. Rechtliches Dürfen
          2. Rechtliches Können
        3. Vermögensbetreuungspflicht
      2. Treubruchstatbestand, § 266 I Var. 2
        1. Vermögensbetreuungspflicht
        2. Verletzung einer spezifischen Betreuungspflicht
      3. Nachteilszufügung
    2. Subjektiver Tatbestand
      • Vorsatz -> objektiver Tatbestand
  2. Rechtswidrigkeit
  3. Schuld
  4. Strafantrag, §§ 266 II, 247, 248a