Vollrausch, § 323a StGB

  1. Tatbestand des § 323a StGB
    1. Objektiver Tatbestand
      • Sich in einen Rausch versetzen
      • durch alkoholische Getränke oder andere berauschende Mittel
    2. Subjektiver Tatbestand
      • Vorsatz -> objektiver Tatbestand oder
      • Fahrlässigkeit -> objektiver Tatbestand
  2. Rechtswidrigkeit
  3. Schuld
  4. Objektive Bedingung der Strafbarkeit: Begehung einer Straftat im Rausch
    1. Tatbestand
    2. Rechtswidrigkeit
    3. Schuldunfähigkeit infolge des Rausches
      • nachweisbar oder nicht auszuschließen
      • wurde ggf. schon vorher bei der Prüfung der a.l.i.c. festgestellt
  5. Strafantrag, § 323a III