AT
BT
StPO

Notwehr, § 32 StGB

  1. Notwehrlage = Angriff
    1. gegenwärtig
    2. rechtswidrig
  2. Notwehrhandlung = Verteidigung
    1. erforderlich
      1. geeignet
      2. relativ mildestes Mittel
    2. geboten
      • Absichtsprovokation (-)
      • Bagatellangriffe (-)
      • Krasses Missverhältnis zwischen drohender Verletzung und verteidigtem Rechtsgut (-)
      • In bestimmten Fällen beschränktes Notwehrrecht
  3. Subjektives Rechtfertigungselement (str.)
    • Kenntnis der Notwehrlage (Kenntnistheorie)
    • Verteidigungswille (Willenstheorie)

Weitere Informationen:


Siehe auch:



Ausführliche Definitionen auf jurAbisZ.de:


Strafrecht Crashkurse auf juraCrash.de:


[ Impressum ]

[ Datenschutz ]